RH 02843 901685 | SO 05653 9177590
Feuerwehrmann mit Klapperschlange
In Deutschland sind Feuerwehren und Hilfeleistungsorganisationen jedes Jahr für zahlreiche Einsätze verantwortlich. Egal ob Brandbekämpfung, Rettungseinsätze oder technische Hilfeleistungen – die Einsatzkräfte müssen stets mit ihren Fahrzeugen zur Einsatzstelle gelangen. Dabei übernehmen die Fahrerinnen und Fahrer eine äußerst verantwortungsvolle Aufgabe im gesamten Einsatzablauf.

Die Fahrt zu einem Einsatzort erfordert nicht nur Geschick und Schnelligkeit, sondern auch ein umfassendes Verständnis für die speziellen Anforderungen im Umgang mit Gefahrentieren. Diese können sowohl wildlebende Tiere als auch exotische Tiere in Privathaushalten sein. Die Gefahrentierschulung für Einsatzkräfte ist daher von großer Bedeutung, um die Sicherheit der Einsatzkräfte, der Tiere und der Bevölkerung zu gewährleisten.

Inhalte der Gefahrentierschulung:
  1. Tierkunde und Verhaltensweisen: Einsatzkräfte lernen die verschiedenen Tierarten und ihre Verhaltensweisen kennen. Dies umfasst sowohl einheimische Tiere als auch exotische Arten.
  2. Gefahrenpotenzial: Die Schulung vermittelt das Wissen über potenzielle Gefahren, die von Tieren ausgehen können. Dazu gehören Angriffe, Bisse, Stiche, Vergiftungen und Infektionen.
  3. Schutzmaßnahmen: Einsatzkräfte erfahren, wie sie sich vor Gefahrentieren schützen können. Dies beinhaltet den richtigen Umgang mit Schutzausrüstung wie Handschuhen, Helmen und Schutzanzügen.
  4. Tierrettung: Im Ernstfall müssen Einsatzkräfte auch Tiere retten können. Die Schulung behandelt Techniken zur sicheren Rettung von Tieren, ohne sich selbst in Gefahr zu bringen.
  5. Kommunikation mit Fachleuten: Einsatzkräfte lernen, wie sie mit Tierärzten, Zoologen und anderen Fachleuten zusammenarbeiten können, um die bestmögliche Versorgung von verletzten oder gefährlichen Tieren zu gewährleisten.
Zur Buchung einer Gefahrentierschulung rufen Sie bitte im TerraZoo an.

 

Schulungen zu Terrarientieren
Der Sachkundenachweis für (Gefahren-) Tiere im Bereich der Reptilien ist ein wichtiger Nachweis für Tierhalter. Hier sind einige Informationen dazu:
  1. Warum ist der Sachkundenachweis wichtig? Tierhaltung bedeutet Verantwortung für das Wohlergehen der Tiere zu übernehmen. Der Sachkundenachweis zeigt, dass der Halter über das notwendige Wissen verfügt, um die Bedürfnisse der Tiere zu erfüllen und sie artgerecht zu halten. Er orientiert sich am Tierschutzgesetz und den gesetzlichen Vorschriften zum Artenschutz.
  2. Wer benötigt einen Sachkundenachweis? Der Sachkundenachweis ist für Privathalter/-innen gemäß § 2 TierSchG konzipiert. Er erfüllt die Anforderungen, die in § 2 Nr. 3 TierSchG sowie in § 7 Abs. 1 Nr. 1 BArtSchV genannt werden. Dieser Nachweis kann bei den Behörden vorgelegt werden, z. B. bei einer Anordnung gemäß § 16a TierSchG.
  3. Inhalte des Sachkundenachweises: Die Schulungen werden separat für die Bereiche Terraristik (Reptilien / Amphibien), Süßwasseraquaristik und Meerwasseraquaristik angeboten. Die eintägige Schulung schließt mit einer kleinen Abschlussprüfung (Multiple Choice mit 48 Fragen) und der Zertifikatübergabe ab. Das Zertifikat dient als dokumentierter Nachweis der Fachkompetenz gegenüber Behörden und kann auch beim Erwerb von nach WA I geschützten Tieren verwendet werden.
  4. Anerkennung und Pluspunkt: Der Sachkundenachweis wird in der Regel bundesweit akzeptiert. Bei einer Kontrolle durch die regional zuständige Behörde ist der Sachkundenachweis gemäß § 2 TierSchG ein großer Pluspunkt und zeigt tiefgehendes Interesse und Fachwissen. Bitte beachten Sie, dass Sie vor der Buchung einer Schulung klären sollten, ob Ihre zuständige Veterinärbehörde oder Artenschutzbehörde die Schulung anerkennt.
Sie können als Privathalter auch Schulungen zu Terrarientieren erhalten wenn Sie keinen Sachkundenachweis benötigen. Die Themen bestimmen Sie, je nach geplantem Vorhaben. Weitere Informationen zum Erwerb von Sachkunde erhalten Sie beim persönlichen Gespräch oder per Telefon.

 

Öffnungszeiten & Kontakt

TerraZoo Rheinberg
Melkweg 7
47495 Rheinberg
Deutschland
Telefon: +49 (0)2843 901685
Telefax: +49 (0)2843  901686
E-Mail: info@terrazoo.de

Di-So 10-18 Uhr
Montags geschlossen, in den NRW-Ferien und an Feiertagen ist montags geöffnet.

FACEBOOK | INSTAGRAM

 

Anfahrt TerraZoo Rheinberg

Sobald Sie mit der Navigation beginnen, senden Sie Daten an Google. Ohne Cookies läuft dieses Modul nicht.

 

In der Presse

TerraZoo Rheinberg
Telefon: +49 (0)2843 901685

TerraZoo Sontra
Telefon: +49 (0)5653  9177590

E-Mail: info@terrazoo.de
Di-So 10-18 Uhr
Montags geschlossen
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.